Theoretische Ausbildung

 

Der Theorieunterricht wird seit Januar 2015 im Block unterrichtet.

 

Blockunterricht

 

 

 

Termine

 

Der Grundstoff (ausführlich hier) setzt sich wie folgt zusammen:

 

  1. Persönliche Voraussetzungen + Risikofaktor Mensch
  2. Rechtliche Rahmenbedingungen
  3. Grundregeln + Verkehrszeichen + Verkehrseinrichtungen
  4. Straßenverkehrssystem und seine Nutzung
  5. Vorfahrt
  6. Verkehrsregeln
  7. Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende Fahrweise
  8. Andere Teilnehmer am Straßenverkerkehr
  9. Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern + Verkehrsbeobachtung
  10. Ruhender Verkehr
  11. Verhalten in besonderen Situationen + Folge von Verstößen
  12. Lebenslanges Lernen

 

Der Klassenspezifische Unterrichtsstoff für die Führerscheinklasse B setzt sich wie folgt zusammen:

 

  1. Technische Bedingungen + Personen- und Güterbeförderung
  2. Fahren mit Solo-KFZ und Zügen / technische Voraussetzungen

 

Ausführliches zu diesem Unterrichtsstoff finden Sie hier.

 

 

Klassenspezifischer Unterrichtsstoff für Zweiräder

  1. Fahrer/Beifahrer, Fahrzeug
  2. Besonderes Verhalten beim Motorradfahren
  3. Besondere Schwierigkeiten und Gefahren
  4. Fahrtechnik und Fahrphysik



Ausführliches zu diesem Unterrichtsstoff finden sie hier

 

 

Theoretische Prüfung

 

Nachdem alle vorgeschriebenen Theoriestunden (12 + 2) besucht wurden, kann der Schüler, wenn die Papiere zurück sind (Behörden), zur theoretischen Prüfung gehen (frühestens drei Monate vor Erreichen des Mindestalters).  Vorher muss allerdings in der Fahrschule ein Vortest bestanden werden. Danach bekommt der Schüler eine Bescheinigung, welche dokumentiert, dass die theoretische Ausbildung abgeschlossen ist.  Diese Bescheinigung + Personalausweis müssen bei der theoretsichen Prüfung vorgelegt werden.

 

Prüfungsrichtlinien

 

Die theoretische Prüfung findet alle zwei Wochen mittwochs

 

von 13:00 bis 15:30 Uhr

 

Rostocker Straße 10 in Dormagen, GOS Gebäude statt.

 

Termine theoretische Prüfung