Start in die Saison

 

 

 

 

 

...  und erneut stellt man sich die Frage

 

„Motorradführerschein – Ja / Nein“

 

Besuchen Sie uns gerne einmal unverbindlich, um eventuell bestehende Fragen abzuklären. Gerne können Sie uns auch anrufen.

 

Unsere Zweiradausbildung erfolgt <bike to bike> von einem Fahrlehrer, der auch privat seit vielen Jahren begeisterter Biker ist. Die aktive Begleitung des Fahrlehrers auf dem Motorrad macht die praktische Ausbildung nicht nur viel sicherer und effektiver, die Lernfortschritte sind nachgewiesenermaßen deutlich größer.

 

Motorradfahren ist und bleibt ein Spaßfaktor mit hohem Risiko – aber mit der richtigen Ausbildung lernt man die eigenen Grenzen kennen, den respektvollen Umgang mit dem Zweirad und vor allem sich selbst nicht zu überschätzen. Motorradfahren ist eine anspruchsvolle Herausforderung, bei der es gilt, persönliche Strategien zu entwickelt, um aus den eigenen, guten wie schlechten Motorraderfahrungen, zu lernen. So kann der 7. Sinn geweckt, geschärft und wach gehalten werden.