ADAC Sicherheitstraining

 

Angelique Peters und Robin Lakos haben an solch einem Sicherheitstraining teilgenommen. Besonders fasziniert hat sie der Überschlagsimulator. Bei allem Spaß, den sie beim gesamten Sicherheitstraining hatten, sind sie nun etwas sensibler hinsichtlich des Straßenverkehr geworden. Reales Erleben (auch wenn es nur eine Simulation ist) hinterlässt bleibende Eindrücke, mehr als Geschriebenes oder Erzähltes. Daher sollte jeder einmal ein solches Sicherheitstraining absolvieren.

 

Nach bestandener Führerscheinprüfung erhält jeder Schüler unter 27 Jahren eine 1-jährige kostenlose Mitgliedschaft beim ADAC incl. eines Sicherheitstrainings.

 

Auszug vom ADAC

 

Auszug der Beschreibung des Sicherheitstrainings vom ADAC:

 

Unter Anleitung professioneller Trainer „erfahren“ die Teilnehmer ihre eigenen und die Grenzen und Möglichkeiten ihres Fahrzeugs und der Fahrphysik.

 

Zahlreiche Unfälle können verhindert werden, wenn Gefahren im Straßenverkehr rechtzeitig erkannt werden, um in kritischen Situationen richtig und schnell zu reagieren. Das ist das Lernziel. Und Untersuchungen bestätigen die nachhaltige Wirkung des Fahrsicherheitstrainings und den positiven Einfluss auf die Verkehrs- sicherheit.

 

Gerade auch Fahranfänger sollten das Angebot nutzen. Die Gruppe der jungen Fahrer ist von allen Altersgruppen am stärksten am Unfallgeschehen beteiligt. Die Zahl der im Straßenverkehr Getöteten 18 bis 24jährigen liegt in Deutschland im europäischen Vergleich mit Abstand am Höchsten. Das ADAC Fahrsicherheitstraining ist die ideale Möglichkeit, nach dem Erwerb der Fahrerlaubnis die persönliche Sicherheit auf den vier Rädern zu verbessern.

 

Das ADAC-Fahrsicherheitstraining entspricht den Anforderungen des Qualitätssiegels des Deutschen Verkehrssicherheits- rates, sowie den Vorgaben der DEKRA-Zertifizie- rung. Somit ist ein bundesweit hoher und einheitlicher Standard garantiert.



Überschlagsimulator