F a z i t

Neben allen anderen positiven Attributen (defensiv, rücksichtsvoll, aufmerksam, vorausschauend etc.) lässt sich der Fahrstil vielleicht so auf den Punkt bringen:

 

ZÜGIG fahren wo es möglich ist,

ZURÜCKHALTEND fahren wo es nötig ist.



Und so, wie Sie es zur Prüfungsvorbereitung in den letzten Fahrstunden trainiert haben, präsentieren Sie das auch dem Prüfer. Nicht mehr, nicht weniger. Dann bleibt wirklich kein Grund übrig, weshalb die Prüfung schiefgehen sollte.